Süßes Portemonnaie in zarten Tönen

Schritt-für-Schritt-Anleitung »Portemonnaie«

Portemonnaie - Schritt 1

Schritt 1

Bügeln Sie ein Stück Vlieseline, ca. in der Größe des Schnittmusters, mithilfe von einem feuchten Tuch oder Bügelpapier auf die linke Seite der Stoffe „Leaves“ und „Inka Dots“. Übertragen Sie auf beiden Stoffen je zweimal das Schnittmuster.

Kosmetiktücherhülle - Schritt 2

Schritt 2

Schneiden Sie die Stoffstücke aus.

Portemonnaie - Schritt 3

Schritt 3

Legen Sie je ein Stoffteil „Leaves“ und ein Stoffteil „Inka-Dots“ rechts auf rechts aufeinander und stecken diese ab.

Portemonnaie - Schritt 4

Schritt 4

Steppen Sie die Naht 1 cm von der Kante (Nahtzugabe) ab. Schneiden Sie die Nahtzugabe knapp ab und wenden einen der Beutel als Außentasche.

Portemonnaie - Schritt 5

Schritt 5

Nähen Sie die Blume mit Hilfe der Jo-Jo-Schablone „Blüte“ aus einem Stück Baumwollstoff „Inka-Dots“. Eine ausführliche Anleitung hierzu liegt der Schablone bei. Nähen Sie einen farblich passenden Knopf mittig auf der fertigen Blüte fest. Befestigen Sie die Blüte auf der Außentasche unten rechts mit ein paar Handstichen.

Portemonnaie - Schritt 6

Schritt 6

Stecken Sie die Innentasche in die Außentasche, so dass die Stoffe gegengleich aneinander liegen.

Portemonnaie - Schritt 7

Schritt 7

Damit sich der Stoff leichter in den Metallbügel einkleben lässt nähen Sie die obere Kante knappkantig ab. Geben Sie den Schmuckkleber vorsichtig in einen Metallbügel, kleben den Stoff ein und lassen Sie den Kleber gut, am besten über Nacht, durchtrocknen. Kleben Sie dann den zweiten Bügel auf die gleiche Weise.

pu