Der Mode-Trend "Damen-Poncho"

Vom Trendgarn bis zum Klassiker.

Passende Garne finden Sie hier

Ein edler Klassiker aus Merino-Wolle, Alpaka oder Kaschmir oder lieber ein modischer „Hingucker“ aus Effektgarnen?

Mit diesem Poncho-Grundschnitt können Sie Ihren Ideen freien Lauf lassen und Ihr persönliches Modell selbst entwerfen. Ob Sie den Poncho häkeln oder stricken möchten, bleibt Ihnen überlassen.

Glatt rechts oder Muster, einfädig oder mehrfädig, uni oder gestreift, mit oder ohne Fransen – ganz egal. Denn für dieses Modell entfällt eine komplizierte Schnittausrechnung. Sie stricken einfach nur 2 Rechtecke.

Tipp:

Es empfiehlt sich, vor Beginn der Arbeit eine kleine Maschenprobe anzufertigen, damit durch den Wechsel von dünneren oder dickeren Nadeln die gewünschte Festigkeit erreicht wird.

Schritt 1-3

Damenponcho - Abbildung 1

Schritt 1

Wahlweise können Sie im Querweg oder Längsweg arbeiten. Sie schlagen die Maschen entsprechend der Zentimeterangabe an und arbeiten gerade hoch, dann die Maschen abketten.

Damenponcho - Abbildung 1

Schritt 2

Das zweite Rechteck genauso fertig stellen. Nun beide Teile nach Schema miteinander verbinden.

Damenponcho - Abbildung 1

Schritt 3

Vorder- bzw. Rückenansicht

Teaser unten

pu