Ab sofort versandkostenfrei bestellen. Für alle Bestellungen ab einem Warenwert von € 50.

X

Merino-Extrafein von Junghans-Wolle

Das gängige Garn für die ganze Familie.

Merino-Extrafein von Junghans-Wolle

Farbe:

Vorrätig Best.-Nr.: 115321

€ 5,45
inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
100g-Preis: € 10,90
Merken

• Aufgrund der besonderen Feinheit, weniger anfällig für Pilling.
• Waschbar bis 30 °C Wollwaschgang.

Material
100 % Schurwolle
Knäuelgröße
50 Gramm
Maschenprobe
10 cm glatt re = 18-20 M
Lauflänge
50 g = 125 m Lauflänge
Bedarf
Damen, Gr. 40 = ca. 450 g
Nadelstärke
4,0 - 5,0
Pflegehinweis
Schonwaschgang bis 30°

Alle Anleitungen für dieses Garn anzeigen »

Farbe

Schwarz

Orchidee

Azalee

Orangebraun

Ecru/Natur

Weinrot

Flaschengrün

Knallrot

Navy/Marine

Grau meliert

Mauve

Kitt

Türkis

Anthrazit

Schoko

Marsala

Salbei

Jeans

Ocker

Blue

Maschenbild glatt rechts

Bewertungen

44 Bewertungen
Bewertung abgeben
Von Marianne H. am 16.10.2018

Wolle waschmaschinenfest

Reine Wolle ist für mich am verträglichsten. Daher bestellte ich diese Qualität, um für mein Urenkelkind etwas stricken zu lassen. Ich selber kann nicht mehr solche Handarbeit machen, leider. Meine Hände sind zu alt. Aber ein Urteil kann ich erst abgeben, wenn dieses fertige Teil einige Male gewaschen wurde. Muß ich noch warten, denn der Pulli sollte für Weihnachten sein.

Von Bernadette P. am 02.10.2018

Sehr gute Wolle

Von Heidi B. am 25.09.2018

Langjährige Kundin

Mit der Wolle von ich sehr zufrieden, das Anleitungsheft ist mehr verwirrend statt hilfreich

Von Gabriele K. am 27.08.2018

Bewertungen

Super tolle Wolle - lässt sich gut stricken

Von Jutta O. am 20.07.2018

Reklamation für Merino-Extrafein, Bestell-Nr. 110-636, Partie-Nr. 1192

Ich habe mir diese Wolle - reduziert - Farbe maisgelb - Ende April 2018 bestellt. Leider musste ich feststellen, dass die einzelnen Fäden schlecht gedreht oder verzwirnt sind. Dies trifft nur zum Anfang eines Knäuels (50 gr.) zu. Man schlägt die Maschen an, strickt ein paar Reihen und muss dann plötzlich feststellen, dass der Faden ganz dünn wird. Also alles wieder auftrennen, abschneiden und neu beginnen. Das wäre noch hinzunehmen, aber nach Fertigstellung der Strickjacke musste ich nach dem Waschen feststellen, dass sich eine Maschine gelöst hatte. An dieser Stelle muss der Faden auch dünn gewesen sein. Ich wasche alle Handarbeiten mit der Hand und schleudere sie kurz in einer Schleuder. Das ist dann schon sehr ärgerlich, denn die ganze Mühe für die Fertigung der Strickjacke wäre dahin. Ich habe dann mit einer Häkelnadel die Fallmasche aufgenommen, hochgezogen und mit einem gesonderten Fadenh vernäht. So konnte ich Gott sei Dank die Sache wieder hinbiegen.

Junghans-Wolle Internetredaktion: Es tut uns sehr leid, dass Sie mit Ihren Knäulen der Merino-Extrafein unzufrieden sind. Gerne hat sich unser Kundenservice diesbezüglich mit Ihnen in Verbindung gesetzt. Wir setzen alles daran, eine zufriedenstellende Lösung für Sie zu finden.

pu