Nicka Curly von Junghans-Wolle

Nicka Curly von Junghans-Wolle

Farbe:

Sofort lieferbar Best.-Nr.: 107569

€ 3,95 Katalogpreis
€ 1,50 (-62 %)
inkl. MwSt., zzgl. Versandpauschale
100g-Preis: € 1,50
Merken

• Lebendige Optik.
• Ein Garn – zwei Looks.
• Weich und samtig.
• Peppiges Fancygarn für phantasievolle Maschen.
• Lässt sich wunderbar mit Nicka kombinieren.

Material
95 % Polyester
5 % Polyacryl
Knäuelgröße
100 Gramm
Maschenprobe
10 cm glatt re = 6 M
Lauflänge
100 g = 22 m Lauflänge
Nadelstärke
10,0
Pflegehinweis
Waschbar bis 30°

Alle Anleitungen für dieses Garn anzeigen »

Farbe

Aubergine

Blau

Bordeaux

Grau

Grün

Himbeer

Marine

Rost

Schwarz

Senf

Taupe

Rot

Ausgewählte Bewertungen

4,7 Sterne
Bewertung abgeben
Von Andrea C. am 05.12.2017

Wie gewünscht

Von Sylvia M. am 17.10.2017

nicka curly

ich werde sie für bündchen abschlüsse verwenden finde sie sehr dekorativ und macht was her

Von Daniela O. am 26.09.2017

Zu dick

Beim Stricken muss ich feststellen, dass durch die Schlingen das Strickteil wahnsinnig dick wird. Für einen Schal zu dick! Ich versuche nun, passende normale Wolle zu bekommen, die ich abwechselnd zwischen die Reihen Stricken kann. Ansonsten ist das Maschenbild sehr schön und die Nicka Curly lässt sich leichter als erwartet verarbeiten.

Von Kornelia P. am 08.08.2017

Kissenhüllen

mit dieser Wolle stricken macht sehr viel Spaß und sieht toll aus. Werde noch einen Schal stricken.

Ältere Bewertungen vor Einführung des Sterne-Systems werden in der Gesamtbewertung nicht berücksichtigt.

Von Irene S. am 24.03.2014

Ist etwas ganz Besonderes

Lässt sich zwar nicht so schnell verstricken wie glatte Wolle, aber mit ein bißchen System gibt es keinen Frust. Die Arbeit am Reihenende nicht immer in die gleiche Richung wenden. Ab und zu das ganze Knäuel zurückdrehen. Mit 2 Knäuel und 7 Maschen kommt man an einem Abend zu einem wunderschönen, weichen fast 2 m langen Schal.

Von Ute W. am 24.01.2014

Lässt sich nicht gut stricken

Ich habe diese Wolle für eine Weste gekauft, weil sie mal was ganz anderes ist, pfiffig fand ich sie. Nun habe ich angefangen zu stricken und muss leider sagen, dass sie nicht gut zu stricken ist. Es wird ja nur der dünne "Beifaden" gestrickt, aber der liegt natürlich nicht immer da, wo man ihn braucht, weil der komplette Faden sich ständig verdreht. Das ist so eine Friemelei, dass es leider keinen Spaß macht. Hätte ich das gewusst, hätte ich wohl doch die etwas teurere Wolle Malmö genommen. Die ist auch pfiffig, hat aber nur einen Faden zum stricken. Wie sich die strickt, weiß ich natürlich nicht. würde ich aber mal ausprobieren. Die Nicka Curly kann ich persönlich nicht empfehlen; schade eigentlich, weil die Schlaufen doch sehr schön kuschelig sind...

pu